Skip to main content

Elektrosmog Messgerät GQ EMF Meter 390

(4.5 / 5 bei 1071 Stimmen)

€ 125,25

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt
Marke
Gerätetyp
Anzeigbare Einheiten

mW/m2, mG, V/m

Stromversorgung3,7 V Lithium-Ionen-Batterie
Laiengerät
Niederfrequente elektrische Felder
Niederfrequente magnetische Felder
Hochfrequente Felder
Audiosignal
3D-Messung
ExtrasAufbewahrungstasche

Elektrosmog Messgerät GQ EMF Meter 390

GQ Electronics ist ein eingetragenes Technologieunternehmen mit Sitz in Seattle, USA. Seit 2010 entwickelt GQ innovative elektronische Geräte, die dazu beitragen, Menschen vor unsichtbaren gesundheitsschädlichen Gefahren wie Strahlung zu schützen. Die Produktlinie umfasst neben Geigerzählern und Social Distance Remindern auch Detektoren zur Messung nieder- und hochfrequenter Strahlung. Dazu gehört auch das Elektrosmog Messgerät GQ EMF Meter 390 mit der Herstellerreferenz EMF-390. Damit können Laien nicht nur niederfrequente elektrische und magnetische Felder messen, sondern auch hochfrequente elektromagnetische Strahlung.

 

Produktvorteil

Das GQ EMF Meter 390 identifiziert die Art der Strahlungsquelle, z. B. eine Stromleitung, W-LAN, Mobiltelefone und Mobilfunkbasisstationen, Mikrowellenherde, Smart Meter und weitere.

Es verfügt über einen eingebauten akustischen und visuellen Alarm. Es misst niederfrequente elektrische und magnetische Felder von 0,01 GHz bis 10 GHz (Gigahertz) sowie hochfrequente elektromagnetische Felder im gleichen Frequenzbereich. Weitere vorteilhafte Funktionen sind die dreiachsige Erfassung der Messwerte und der sogenannte Hochfrequenzspektrum-Analysator. Damit können fortgeschrittene Benutzer die Signalleistung in einer ausgewählten Frequenz ermitteln.

Mit einer Größe von 13.97 x 7,62 x 2,54 cm und einem Gewicht von 283 g zählt das schwarze Gerät zwar nicht zu den kleinsten Elektrosmog Messgeräten, ist aber trotzdem praktisch zu handhaben.

 

Technologie, Funktionen und Anwendung

Das Elektrosmog Messgerät GQ EMF Meter 390 verfügt über die Betriebsmodi Standard und Hochfrequenzspektrum. Betrieben wir des mit einer 3,7 V Lithium-Ionen-Batterie.

Das Gerät eignet sich sowohl zur Messung und Lokalisierung niederfrequenter elektrischer und magnetischer Strahlung, die beispielsweise durch Stromleitungen und die Benutzung von Haushaltsgeräten entstehen. Daneben lässt sich damit auch hochfrequente elektromagnetische Strahlung messen, die durch Radiowellen, Mobiltelefone, Mobilfunkbasisstationen, Schnurlostelefone (DECT), W-LAN (auch WiFi genannt) und Mikrowellenherde verursacht wird.

Die Messwerte werden im Display in den Einheiten mW/m2 (Milliwatt pro Quadratmeter), mG (Milligauß) und V/m (Volt pro Meter) angezeigt.

Zusätzlich bietet das Gerät einen integrierten Flash-Speicher für die Datenerfassung. Damit können die Echtzeitdaten sekündlich mit einem Zeitstempel erfasst werden. Wenn das Gerät mit einem PC verbunden ist, lassen sich die Verlaufsdaten herunterladen. Die dafür erforderliche Software steht auf der Webseite des Herstellers kostenlos als Download zur Verfügung.

Mit dem Hochfrequenzspektrum-Analysator lässt sich die gemessene Strahlung präzise auf dem Display veranschaulichen. Der Benutzer kann damit einerseits hochfrequente Hochgeschwindigkeitssignale von Smart Metern, Mobiltelefon-Übertragung und geschätzte digitale Hochfrequenz-Übertragungsdaten in Bytes anzeigen. Andererseits auch Hochfrequenz-Leistungsspektralhistogramme in den Frequenzbereichen 2,4 – 2,5 GHz, 240 – 1.040 MHz, 76 – 108 MHz, 65 – 76 MHz und 50 – 65 MHz.

Durch das offene Kommunikationsprotokoll kann der Nutzer zudem Befehle an das Gerät senden, um Daten aus der Ferne abzurufen. Damit lässt sich das Messgerät einfacher in andere Systeme integrieren.

Um die Kommunikation mit anderen Geräten und das Laden der Lithium-Ionen-Batterie zu erleichtern, ist das Messgerät zusätzlich mit einem USB-Anschluss ausgestattet.

 

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Elektrosmog Messgerät GQ EMF Meter 390 gehören eine Aufbewahrungstasche sowie ein Quick Start Guide auf Englisch. Eine ausführlichere, bebilderte Bedienungsanleitung auf Englisch findest Du hier. Bitte wähle dieses Gerät nur, wenn Du damit problemlos zurecht kommst.

 

Bewertungen

Bisherige internationale Käufer/innen bewerten das Gerät überwiegend positiv. Sie bestätigen, dass es niederfrequente und hochfrequente Strahlung erkennt, zweifeln allerdings teilweise an der Sensibilität des EMF-390 und in Folge an der Richtigkeit der Messergebnisse. Ein Rezensent erwähnt beispielsweise, dass er den Detektor erst direkt an den Router halten musste, um ein Messergebnis angezeigt zu bekommen. Ein anderer erwähnt, dass der Kundenservice verbesserungswürdig sei. Positiv bewerten mehrere Nutzer/innen dagegen das Support-Forum.

 

Übrigens: Falls Du nieder- und hochfrequente Strahlung in ersten Schritt orten statt messen willst, schau‘ Dir das Elektrosmog Ortungsgerät EPE Conseil Indikator ESI 24 einmal genauer an.


€ 125,25

inkl. 19 % gesetzlicher MwSt